kroatien-anleger

Törnvorschlag 3 ab Rogoznica (Split) –

1 Wochen sportlich segeln

Freie Termine Rogoznica

Eine Wochen im Revier Rogoznica

    • 20-40sm pro Tag auf direktem Wege (mittlere Etmale)
    • Urlaub mit hohem Segelanteil
    • Abwechslung und sportliches Segeln für die ganze Crew
    • kulinarische Highlights

Zum Navigations-Tool auf die Karte klicken

Navigationstool für Törnvorschlag 1

Der 1. Tag: Rogoznica - Sesula (Sismis)

18sm Seeweg - Peilung: 129°

Sie übernehmen Ihre Yacht in Rogoznica. Unsere Yachten liegen am letzten Steg, zu dem Sie und Ihr Gepäck mit unserem Shuttle-Caddy gebracht werden. So ist das Einladen bequem und der erste Ableger um so einfacher. Räumen Sie alles ein und machen sich in Ruhe mit dem Leben an Bord vertraut.

Nach der Übergabe legen Sie los. Nach kurzer Eingewöhnungsphase auf der Yacht geht ihr Kurs Richung Sesula. In der traumhaften, rundum geschützten Sesula Bay finden Sie, geleitet durch einen Marinero, ausreichend Mooringplätze für eine erste erholsame Nacht in der Inselwelt. Sie können sowohl eine Mooring als auch einen Tisch vorab reservieren, was insbesondere in der Hochsaison nötig ist.

Hafen von Rogoznica
Hafen von Rogoznica

Der 2. Tag: Sesula (Sismis) - Vis (Komiza)

26sm Seeweg - Peilung: 194°

Jetzt geht es richtig los. Auf direktem Wege sind zwar nur 26sm angesetzt, aber auf dem Weg nach Vis haben Sie nach Osten wie Westen Platz, um sich ordentlich aus zu toben.

 

In der Marina von Komiza finden Sie circa 250m vom Liegeplatz ein gemütliches Restaurant mit Blick über den Hafen.

Bucht von Vis
Bucht von Vis

Der 3. Tag: Vis (Komiza) - Bisevo - Korcula

5sm Seeweg - Peilung: 26°

Heute geht es rechtzeitig los! Die Blaue Grotte von Bisevo zeigt sich von 10:30 - 12:00 Uhr in voller Pracht. Bei 5sm direktem Seeweg sollten Sie nicht später als 9 Uhr ablegen.

Ein Zwischenstop, der sich lohnt!

28sm Seeweg - Peilung: 90°

Im Anschluss machen Sie wieder die Leinen los und machen sich auf den Weg nach Korcula. Die Bucht Gradina 30sm westlich der blauen Grotte mit ausreichend Mooringplätzen empfehlen wir Ihnen an stelle des Hafens Vela Luka.

Vis
Vis
Blick auf Korcula
Blick auf Korcula

Der 4. Tag: Korcula (Gradina) - Korcula Stadt

36sm Seeweg - Peilung: 92°

"Round the island" - ob Nord- oder Südküste -Korcula ist schön! Machen Sie es vom Wind abhängig, welche Route Sie wählen. Die knapp 40sm im Süden wären, auch weil navigatorisch etwas interessanter zum Schluss, unsere bevorzugte Variante. Sollte klar sein, dass Sie im Dunkeln ankommen, ist die nörliche Route ratsamer. Genießen Sie nach einem kleinen Stadtbummel die Athmosphäre in einem der zahlreichen, schönen Restaurants.

 

Der 5. Tag: Korcula Stadt - Sv. Klement

36sm Seeweg - Peilung: 290°

Es geht langsam aber sicher zurück Richtung Basis. Nach einem Tag im Hafen mit städtischem Flair führt Ihre Reise heute auf die kleine, zerklüftete Nachbarinsel Sv.Klement. Da diese Bucht länger als Geheimtip galt, ist insbesondere in der Hochsaison eine Reservierung nötig. In Toto's Restaurant werden Sie Ihren Abend genießen. Angemessene Preise für gutes Essen bei traumhaftem Ausblick.

Bucht vor Trogir
Bucht vor Trogir

Der 6. Tag: Sv. Klement - Trogir

 33sm Seeweg - Peilung: 341°

Auf nach Trogir! Eine wunderschöne Stadt mit mehreren Häfen im nördlichen Hafen Seget-Donji bei der Kathedrale liegen sie quasi direkt in der Altstadt. Falls Sie auf der Überfahrt Lust auf örtliche Weine aus eigenem Anbau und auf ein gutes Essen bekommen haben, empfehlen wir Ihnen den Abend im Restaurant Konoba Trs zu verbringen. Keine 30 Meter westlich der kathedrale können Sie hier einen Abend mit typisch, kroatischem Stadt-Flair genießen.

Der 7. Tag: Trogir - Rogoznica

18sm Seeweg - Peilung: 275°

Zurück zur Basis! Ohne Umwege sind Sie nach 18sm schon am Ziel. Kurze Schläge am Ende der Reise lassen Sie nicht in Stress geraten, falls es mal widrige Wetterbedingungen geben sollte. Falls Sie kurz vor Rogoznica noch Zeit und Lust haben, machen Sie doch noch einen kleinen Abstecher nach Primosten bevor Sie zur Basis zurück kehren. Zurück in der Basis haben Sie nun die Wahl den letzten Abend in der Pizzeria direkt an der Pier auf zu suchen oder noch mal Richtung Stadt auf der anderen Seite der Bucht das Nachtleben zu erkunden.

Trogir
Trogir