dufour-titel-2017

Jetzt Dufour chartern-

Viele neue Yachten zur Auswahl

Dufour 310 GL - 485 GL chartern in der Ostsee oder in Kroatien

Dufour Yachts – die Werft

Dufour Yachts ist ein französischer Segelboot- und Segelyachthersteller. Das Unternehmen mit Sitz in der westfranzösischen Hafenstadt La Rochelle wurde im Jahr 1964 vom Schiffbauingenieur Michael Dufour gegründet.

Produktion bei Dufour

Dufour Yachts Yachtcharter Ostsee und Kroatien
Produktion Dufour Yachten Yachtcharter Ostsee und Kroatien

Alle Segelboote von Dufour Yachts stammen zu 100% aus französischer Herstellung und werden am Firmensitz in La Rochelle geplant, entwickelt und gefertigt. Mit einer jährlichen Produktionsleistung von ungefähr 400 Einheiten kontrolliert die Werft ihre Produktionskette komplett von der Planung über die Montage und die Scheinerarbeiten bis zum Endprodukt.

 

Um die einzigartige Qualität der Segelboote zu gewährleisten, verarbeitet Dufour Yachts nur beste Materialien und verfügt über eine beispiellose Fachkompetenz. In der Tat zeichnet sich die Werft vor allem durch strenge Verfahren und Konzepte aus: Laminierung von Hand, penible Montage, raffinierte Tischlerarbeiten und gründliche Qualitätskontrolle.

Design bei Dufour

Dufour Yachts Yachtcharter Ostsee und Kroatien
Design Dufour Yachten Yachtcharter Ostsee und Kroatien

Das Entwicklungs-Team von Dufour Yachts arbeitet eng mit dem international bekannten italienischen Designer Umberto Felci zusammen, um Rümpfe von hervorragender Qualität zu entwickeln. Aus dieser Kooperation entstehen elegante, komfortable und leistungsfähige Segelyachten, die zur Zeit bei Seglern weltweit hoch im Kurs stehen.

 

Das Design der Dufour-Yachten besticht durch sehr harmonische Rumpfformen, breite Hecks, ausgeprägte Kimmkanten im hinteren Bereich und steil abfallende Schiffsenden. Mit dieser Linienführung verleiht Dufour Yachts seinen Booten einen unverwechselbaren Stil und vermag Segelfans mit Sicherheit überzeugen.

Teil der jüngsten Geschichte von Dufour

Dufour Yachts Yachtcharter Ostsee und Kroatien
Geschichte Dufour Yachten Yachtcharter Ostsee und Kroatien

1990s: Neues Konzept – Segelfertige Yachten 

 

1994 definiert Dufour Yachts sein Markenimage neu und entwirft die völlig neue Produktlinie Dufour Classic. Sie besteht aus komplett ausgestatteten Segelbooten – damals ein revolutionäres Konzept im Yachtsport. Ihre Silhouette ist zeitlos elegant, der Komfort unter Deck erreicht mit ausgefeilten Einbauten ein bisher unerreichtes Niveau, auf der Dufour Classic ist alles durchdacht, um das Leben an Bord so angenehm wie möglich zu machen.

Geschichte Dufour Yachten Yachtcharter Ostsee und Kroatien

2000s: Die neue Ära 

 

In den 2000er Jahren beginnt die Kooperation mit dem renommierten Designer Umberto Felci. Aus dieser intensiven Zusammenarbeit entstehen die Programme Performance (2002) und Grand Large (2003). Während die Linie Performance mit ihrem rassigen Profil für Regatten wie gemacht ist, bedienen die Modelle Grand Large das Segment des Fahrtensegelns. Die klare Aufteilung wurde seitdem beibehalten und beide Programme wurden zur Freude aller begeisterten Segler kontinuierlich gepflegt und weiterentwickelt.

Dufour 310 Grand Large bei 1. Klasse Yachten chartern

Dufour 310 GL Yachtcharter Ostsee Flensburg

Auszug des Yachttest der "Yacht" zu der Dufour 310 GL:

 

Die Einstiegsmodelle von Jeanneau oder Hanse liegen längenbereinigt etwa gleichauf. In Bezug auf den Preis klappt es mit dem Downsizing also dann doch nicht so ganz. Ansonsten aber haben Werft und Konstrukteur mit der Dufour 310 ein properes und insgesamt sehr wohnliches Schiffchen gezaubert: klein, aber oho.

 

Klicken Sie hier für den vollständigen Yachttest. 

Dufour 350 Grand Large bei 1. Klasse Yachten chartern

Dufour 350 GL Yachtcharter Ostsee

Auszug des Yachttest der "Yacht" zu der Dufour 350 Grand Large:

 

Dufour hat mit der 350 als Neuheit im Zehn-Meter-Sektor ein schwieriges Feld zu beackern. Die Konkurrenz ist stark und auf dem Stand, die Kundschaft wählerisch, und sie vergleicht akribisch. Das grundehrliche, authentische Konzept verspricht jedoch Erfolg, trotz des etwas höheren Preises.

 

Klicken Sie hier für den vollständigen Yachttest. 

Dufour 36 Performance bei 1. Klasse Yachten chartern

Dufour 36 Performance Yachtcharter Ostsee

Auszug des Yachttest der "Yacht" zu der Dufour 36 Performance:

 

140.420 Euro kostet die Dufour 36 in der Basisversion ohne Segel. Das ist ein fairer und zweifellos eng kalkulierter Preis, der im Vergleich zum Konkurrenzumfeld noch in unmittelbarer Nähe liegt. Den kleinen Aufpreis zum Wettbewerb nehmen jene Kunden in Kauf, die das flexible Ange bot schätzen und sich über die vielen guten, sehr durchdachten Details freuen.

 

Klicken Sie hier für den vollständigen Yachttest. 

Dufour 382 Grand Large bei 1. Klasse Yachten chartern

Dufour 382 GL Yachtcharter Ostsee Kroatien Pula Split Rogoznica

Auszug des Yachttest der "Yacht" zu der Dufour 382 Grand Large:

 

Noch mehr Freude als die bloßen Zahlen auf den Displays bereitet das ausgezeichnete Verhalten auf dem Ruder. Die Dufour 382 am Wind zu steuern ist ein wahres Vergnügen und erinnert an das Führen eines echten Performance-Bootes. Ein leichter Ruderdruck vermittelt ein gutes Gefühl, und das Schiff reagiert auf die Steuerbewegungen unverzüglich und erfreulich lebhaft.

 

Klicken Sie hier für den vollständigen Yachttest. 

Dufour 40e Performance bei 1. Klasse Yachten chartern

Dufour 382 GL Yachtcharter Ostsee Kroatien Pula Split Rogoznica

Auszug des Yachttest der "Yacht" zu der Dufour 40e Performance:

 

Insgesamt ist die Dufour 40E eine gelungene Weiterentwicklung ihrer Vorgängerin und stellt in jedem angefassten Bereich eine Verbesserung dar. Dabei stellt sie die ideale Interpretation des Themas "Performance- Cruiser, 40 Fuß" dar: schnell, agil, präzise zu steuern, gut bedienbar, und dennoch bietet sie fast alles, was es zum komfortablen Fahrtensegeln braucht. Mehr kann der sportlich aktive Eigner nicht verlangen.

 

Klicken Sie hier für den vollständigen Yachttest. 

Dufour 412 Grand Large bei 1. Klasse Yachten chartern

Dufour 412 Grand Large Yachtcharter Kroatien Split Rogoznica

Auszug des Yachttest der "Yacht" zu der Dufour 412 Grand Large:

 

Mit dem neuen Modell will Dufour einem starken Wettbewerb in einem hart umkämpften Marktsegment die Stirn bieten. Leicht wird das bestimmt nicht, aber die Chancen stehen gut. Das Gesamtpaket ist rund, das Boot durchdacht und ausgewogen. Und Optik sowie Preis stimmen.

 

Klicken Sie hier für den vollständigen Yachttest. 

Dufour 425 Grand Large bei 1. Klasse Yachten chartern

Dufour 425 GL Yachtcharter Ostsee Flensburg

Auszug des Yachttest der "Yacht" zu der Dufour 425 Grand Large:

 

Mit der Dufour 425 GL hat die französische Werft einen komfortablem Performance Cruiser gebaut. Im mittleren Preissegment überzeugt die 425 dank des breiten Grundrisses mit viel Platz unter Deck und guten Segelleistungen auch bei schwachem Wind. Die Dufour 425 bietet Cruising-Komfort, gute Verarbeitung und intelligente Lösungen.

 

Klicken Sie hier für den vollständigen Yachttest. 

Dufour 460 Grand Large bei 1. Klasse Yachten chartern

Dufour 460 Grand Large Yachtcharter Ostsee Heiligenhafen Kroatien Split Rogoznica

Auszug des Yachttest der "Yacht" zu der Dufour 460 Grand Large:

 

Mit der Nominierung der 460 GL zur Wahl als Europas Yacht des Jahres 2015 haben die Franzosen von Dufour bereits ein frühes Lob für ihr jüngstes Schaffen erhalten. Das runde Konzept hat es verdient, die Umsetzung bis zum fertigen Schiff auch.

 

Klicken Sie hier für den vollständigen Yachttest. 

Dufour 485 Grand Large bei 1. Klasse Yachten chartern

Dufour 485 GL Yachtcharter Kroatien Split Rogoznica

Auszug des Yachttest der "Yacht" zu der Dufour 485 Grand Large:

 

Die ausgewogene Konzeption, die solide Bauausführung sowie die erfreuliche Grundausstattung rechtfertigen die im Vergleich etwas gehobenere Preispolitik gegenüber der Konkurrenz auf jeden Fall. Dufour kalkuliert scharf im Markt, jedoch fair für den Kunden. Das Konzept ist gut, durchdacht und trotz hoher Individualität von großer Alltagstauglichkeit.

 

Klicken Sie hier für den vollständigen Yachttest.