Reisepreissicherungsschein und Insolvenzversicherung

Was ist das überhaupt?

Die Insolvenzversicherung schützt Sie und Ihr Geld vor der Insolvenz des Reiseveranstalters. Wenn Sie eine Reise buchen, zahlen Sie viele Wochen oder Monate einen Teil des Reisepreises an. In den Monaten bis zum Antritt der Reise geht der Veranstalter Pleite - und damit ist Ihre Anzahlung verschwunden - Ihr "Reisepreis" ist verloren!

Davor schützt Sie die Insolvenzversicherung - als Police dafür erhalten Sie den Reisepreissicherungschein. Ist Ihr Reiseveranstalter insolvent, reichen Sie den Reisepreissicherungsschein bei der Versicherung ein und erhalten Ihre Anzahlung zurück.

Wir sind kein Reiseveranstalter - Wir sind Vermieter!
Als Vermieter sind wir nicht verpflichtet, einen Sicherunggschein auszustellen. Wir bieten Ihnen dennoch diesen Service an:

Auf Ihrem Chartervertrag können Sie gegen die Gebühr von 7,- Euro einen Reisepreissicherungsschein bestellen. Sie erhalten ihn dann mit der Buchungsbestätigung. Gegen Vorlage dieses Reisepreissicherungsscheins erhalten Sie im Falle unserer Insolzenz Ihren "Reisepreis" erstattet.

 

Reisepreissicherungsschein und Insolvenzversicherung Reisepreissicherungsschein und Insolvenzversicherung Reisepreissicherungsschein und Insolvenzversicherung

Die neue Website

Screenshot der 1. Klasse Yachten Website 2015
>2015