Skippertraining 3 Tage intensiv -

Hafenmanöver satt

Mit einem Klick auf den Termin Ihrer Wahl können Sie sich anmelden. Es sind nur die freien Termine zu sehen.

2018

Das Coaching im Überblick:

Am Wochenende von Freitag bis Sonntag stehen vor allem Hafenmanöver unter Motor und Seemannschaft auf dem Programm. Individuelle Trainingsinhalte berücksichtigen wir natürlich. Hafenmanöver können es in sich haben. Das übliche Chaos dabei lässt sich mit Vorausschau und Training vermeiden!

Im Vorfeld des Training erhalten Sie einen Fragebogen, In dem Sie uns Ihre Wünsche und Kenntnisse mitteilen. So können wir Sie mit "Gleichgesinnten" auf einer Yacht unterbringen und den größt-möglichen Lerneffekt für alle erzielen.

Info:

Preis je Koje: 
439,- € inkl. 
Frühstück & Lunchpaket & Diesel

Die Teilnehmeranzahl je Yacht beträgt max. 5 Personen.

Yachten:

Wir greifen auf unsere Yachten der Marken Beneteau, Hanse oder Bavaria zurück, die über konventionelle Eigenschaften und typisches Manövrier-verhalten verfügen.

Grundsätzliche Trainingsinhalte:

Festmachen, Schäden vermeiden, Arbeiten mit Fendern, wichtige Knoten. Manöver unter Maschine, Radeffekt, Anströmung, Springleinen, gute Seemannschaft. Überblick Segeltrimm, praktische Mann über Bord Manöver.

Natürlich wird auch auf individuelle Trainingswünsche eingegangen. Mit Ihrem Coach besprechen Sie Stärken und Schwächen, gewünschte Mannöver und die Intensität des Ablauf.

Trainingsinhalte "Anlegen":

Anlegen - Am Steg mit Pfählen 
Anlegen - An der Pier längsseits
Drehen - In der Boxengasse und an der Pier
Verholen - An der Pier und an Pfählen
Ablegen - Vom Steg mit Pfählen 
Ablegen - Von der Pier längsseits

Hier geht´s zum Download der Skippertraining AGB: 

Video Skipper-Training

Hier eine gut 11minütige Reportage der Zeitschrift "YACHT" von einem unserer Coachings.

Zusammen mit der beliebten Seglerzeitschrift haben wir 2014 zahlreiche Trainings-Wochenenden durchgeführt - Hier waren Frauen unter sich!  (>2014er Online-Artikel "Yacht")

In dem Video werden die Inhalte unserer Intensiv-Wochenenden recht gut dokumentiert, die "3-Tage-Intensiv"-Wochenden für "gemischte" Teilnehmer laufen ähnlich ab.

Wie beurteilen Sie das Skippertraining 3-Tage-Intensiv?

Schreiben Sie uns hier Ihre Meinung!

 

Kommentar von Harald Raith |

Skippertraining September 2017 in Heiligenhafen. Das Training war absolut empfehlenswert! Erste Klasse Yachten hat eine wunderbare und funktionierende Organisation geleistet und unser Trainer, Frank Mertsch, hat uns geduldig und gelassen alle erdenklichen Manöver beigebracht und uns nachher selbst entscheiden lassen. Mit großer Ruhe und Sachkenntnis stand er uns in jeder Situation zu Seite, ich habe viel gelernt. Danke!

Kommentar von Rolf |

Skippertraining Anfang Mai 2017 in Heiligenhafen bei Richard war eine super Erfahrung. Leider war das Wetter anfangs gruselig. Aber so ist es eben oft auch im "wirklichen" Segler-Leben. Wir hatten einen Dämmerungs-Törn bei schlechter Sicht, Hafenmanöver ohne Ende und zum Schluss eine Fahrt nach Burg-Tiefe bei Sonnenschein. Es war also alles dabei, was man sich wünschen kann. Richard hat bei all unseren Manövern stets die Ruhe bewahrt und die Übersicht behalten. Von ihm, aber auch voneinander haben wir viel gelernt. Der Service war i. Ü. gut. Zu empfehlen ist das Training allen, die noch nicht so erfahren sind, aber auch denen, die sich für erfahren halten. Von mir eine glatte 1 für das Event.

Kommentar von Raoul Velten |

"Das Skippertraining kann ich jedem (unerfahreneren) Segler nur empfehlen, der mehr Sicherheit im Umgang mit einer Yacht bei Hafenmanövern erlangen möchte! Hilfreiche Tipps und Tricks, die viele Hafenmanöver leichter, sicherer und entspannter für Skipper und Crew machen, werden an den drei Tagen intensiv besprochen und auf dem Wasser umgesetzt...
Unser Trainer war sehr entspannt und fachlich super kompetent, so dass wir nicht nur viel gelernt haben sondern auch jede Menge Spaß an den drei Tagen hatten! Es war dank Trainer (Sven Engler), Crew und den Leuten im Hintergrund (Felix Schwarz und Co.) ein gelungenes Wochenende..."

Kommentar von Martin |

Weiter so! Sehr gut fand ich die vernünftige Einweisung in die Seenotsignalmittel.

Kommentar von Tobias |

Ausdrückliches Lob für das tolle Training von Axel! Sehr ruhig, sehr ausführlich, offen für alle Wünsche und sehr nett! Gruß, Tobias

Kommentar von Rainer Schulze |

Ich war vom 3. – 5. April 2015 zum Skippertraining in Heiligenhafen. Seitens des Anbieters (1. Klasse Yachtcharter) war alles Hervorragend und ohne Fehl und Tadel organisiert und vorbereitet worden. Dazu gehörte eine liebevolle Dekoration im Boot mit Gebäck und Ostereier als Osterspezial. Unser Boot war modern und gut in Schuss. Jeden Morgen gab’s ein großzügiges Frühstückbuffet (im Lehrgangspreis enthalten), an dem aber auch nichts fehlte und für jeden Trainingstag ein Lunchpacket.

Wir führten im Schwerpunkt Hafentrainings durch, alle denkbaren Formen des An- und Ablegens wurden vorgestellt und geübt und zwar so lange und von jeder/m Teilnehmer/in bis das Thema saß und abgehakt werden konnte. Dabei alles ohne Stress und Zeitdruck. Unser Skipper (Thomas) kannte jeden Trick und die dazugehörende Praxis der Steuer- und Maschinentechnik aus dem Handgelenk. Am Ende hatte alle das Gefühl, das Boot gut beherrschen zu können. Am 2. Tag fuhren wir unter Motor (aus Zeitgründen) rüber nach Orth und später in der Dämmerung unter Ausnutzung der Richtfeuer in den Hafen von Heiligenhafen wieder ein.
Aus meiner Sicht war das ein echt guter Lehrgang, der mit Sicherheit inhaltlich prima in den nächsten Törn im September 2015, ab Heiligenhafen, reinpasst. -Vielen Dank!!-
Rainer Schulze, 07.04.2015